Twitter Icon Facebook Icon

Unsere Parteien sind sich zu ähnlich!

Von Sagwas-Redaktion / 28. März 2012

Die Uservideos, die im Rahmen unseres Sagwas-Debattentrainings an Schulen entstanden sind, gehen in die zweite Runde. Userin Deborah von der Gabriele-von-Bülow-Oberschule beschäftigt ihre Qual zur Wahl. So, wie es wohl am ver­gangenen Sonntag wieder etlichen Wählern im Saarland erging, hat sich auch Deborah im Herbst vergangenen Jahres bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus gefühlt: Sie wusste […]

Die Uservideos, die im Rahmen unseres Sagwas-Debattentrainings an Schulen entstanden sind, gehen in die zweite Runde.

Userin Deborah von der Gabriele-von-Bülow-Oberschule beschäftigt ihre Qual zur Wahl. So, wie es wohl am ver­gangenen Sonntag wieder etlichen Wählern im Saarland erging, hat sich auch Deborah im Herbst vergangenen Jahres bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus gefühlt: Sie wusste nicht wirklich, wen sie wählen soll.

Ihrer Meinung nach sind sich die Parteien mittlerweile viel zu ähnlich. Ihr fehlt die klare Unterscheidbarkeit.

Hat sie recht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnlicher Artikel

Pro-Contra-Themen

Ein falsches Signal zur falschen Zeit

Die wehrhafte Demokratie hat in der Bundesrepublik Deutschland ihre historische Berechtigung. Ein Parteienverbot würde inzwischen aber mehr Schaden anrichten als verhindern – und das System schwach …
Von Daniel Lehmann / 5. März 2015

Zufalls Artikel

Pro-Contra-Themen

Mehr sehen

Seit der Streaming-Anbieter Netflix in Deutschland gestartet ist, ist das Internet-Fernsehen nun wirklich auf dem Vormarsch. Was bietet das Fernsehen „on demand“? …
Von Sophia Hofer / 4. Dezember 2014

Meist Kommentierter Artikel