Twitter Icon Facebook Icon

„Aktiv vor Ort“ | Hamburg, Bremen & Schleswig-Holstein

Von Sagwas-Redaktion / 25. Februar 2019
Credits: Pixabay/ KarstenBergmann;

Die FES ist nicht nur in Bonn oder Berlin aktiv, sondern an vielen Orten in Deutschland anzutreffen. Dank zahlreicher Landesbüros engagiert sie sich auch für lokale Belange. Wie genau, das ist das Thema dieses Podcasts.

Das Julius-Leber-Forum: Hoch im Norden haben sich Mitarbeitende der FES zusammengefunden, um nicht ein, nicht zwei, sondern drei Bundesländer mit Angeboten der Stiftung zu versorgen. Büroleiter, Dietmar Molthagen, ist erst seit ein paar Monaten auf seinem Posten, kennt sich als gebürtiger Hamburger aber hervorragend in der Region aus. Für die zweite Ausgabe von „Aktiv vor Ort“ hat sagwas ausführlich mit ihm gesprochen und nicht nur das flache Land genauer unter die Lupe genommen.

Ein waschechter Hamburger zum Anfassen: Dietmar Molthagen. (Foto: FES)

Wie lässt es sich mit nur sechs Mitarbeitenden im Büro gleichzeitig in drei Bundesländern unterwegs sein? Entspricht Bremen seinem Ruf? Welche Stiftungsformate kommen bei welchem Publikum an? Und was hat es eigentlich mit Julius Leber auf sich? Diese und andere Fragen beantwortet Dietmar Molthagen in unserer neuen Podcast-Folge „Aktiv vor Ort“.

Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnlicher Artikel

Podcast

„Für euch spazieren“ | Uruguay

Die FES ist international ziemlich gut aufgestellt. Aber wo überall, das wissen nur die wenigsten. Und noch weniger bekannt ist, was genau sie außerhalb Deutschlands eigentlich so macht. Wir wollen …
Von Sagwas-Redaktion / 2. August 2018

Zufallsartikel

Pro-Contra-Themen

Vereinssport sollte vereinen!

Arme Kinder können sich die Mitgliedschaft in einem Sportverein kaum leisten. Der Staat könnte ihnen finanziell deutlich mehr unter die Arme greifen. Damit würde er nicht nur den Kindern, sondern …
Von Christina Mikalo / 31. Juli 2018

Meist Kommentierter Artikel