Twitter Icon Facebook Icon

Europas Grenzen? Teil 4: Im Krieg

Von Sagwas-Redaktion / 30. Dezember 2017
Credits: Pixabay/ TheDigitalWay; Lizenz CC0

Ein Kontinent, sechs Buchstaben: Europa. Aus einem verhängnisvollen, von Kriegen gebeutelten Ort ist ein verheißungsvoller, weil wohlhabender Erdteil geworden. Doch wer darf sich Europäer nennen und von den sich hier bietenden Chancen profitieren?

Wo Europa als Hoffnung wahrgenommen wird, darf ein Warnhinweis nicht fehlen. Leider.

Adrian Huber begleitet den zugezogenen Berliner Dàmir im #viertenVideo durch die Erinnerung an sein bisheriges Leben. Allein seine Schilderungen reichen aus, um den Horror, den Kriegserlebnisse in Europa in allzu vielen hinterlassen hat, nachzufühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnlicher Artikel

Zufalls Artikel

Hintergrund

Stadt, Land, Flüchtling

Sie leben. Dass zahlreiche Geflüchtete in Europa leben können, ist gut. Weniger gut ist dagegen häufig die Art, ihr Leben hier zu gestalten. Aber darf man sich beschweren, wenn man Hilfe bekommt? …
Von Ahmed Abdelazeem / 3. Januar 2017

Meist Kommentierter Artikel

Hintergrund

„Wir alle sind rassistisch sozialisiert“

Sie ist Aktivistin, Autorin und Expertin in Sachen Rassismus: Tupoka Ogette will mit ihrem Buch „Exit Racism“ zeigen, dass mehr Diversität möglich ist. Im Interview erklärt sie, wie ein weniger …
Von Christina Mikalo / 5. September 2018