Twitter Icon Facebook Icon

„Für euch spazieren“ | Elfenbeinküste

Von Sagwas-Redaktion / 6. Februar 2017
Christa Roth Lizenz © Christa Roth

Die FES ist international ziemlich gut aufgestellt. Aber wo überall, das wissen nur die wenigsten. Und noch weniger bekannt ist, was genau sie außerhalb Deutschlands eigentlich so macht. Wir wollen das ändern. Mit einem Podcast.

Die Elfenbeinküste? Ist nicht weniger als der „Motor Westafrikas“. Zumindest sieht das Martin Johr so. Und der muss es wissen. Seit 2014 leitet er das FES-Landesbüro in der inoffiziellen Hauptstadt Abidjan der Côte d’Ivoire, wie die Elfenbeinküste international heißt.
Wird ab April das Surfen an der westafrikanischen Küste vermissen: Martin Johr, Noch-Leiter des FES-Auslandsbüros in der Elfenbeinküste. (Foto: Privat)
Bevor der passionierte Surfer die fantastischen Wellen hinter sich lässt und zurück nach Deutschland kommt, um im Bereich der politischen Stiftung der Studienförderung zu arbeiten, erzählt uns der gebürtige Kölner, warum es sich lohnt, mehr zu erfahren über die ehemalige französische Kolonie, was das Staatsoberhaupt – Präsident Alassane Ouattara – mit der Meuterei im Land zu tun hat und das uns eines der Hauptprodukte des Landes näher ist, als wir vielleicht ahnen. Vor allem morgens.
„Für euch spazieren in der Elfenbeinküste“ findet ihr hier. Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Podcast

„Für euch spazieren“ | Afghanistan

Die FES ist international ziemlich gut aufgestellt. Aber wo überall, das wissen nur die wenigsten. Und noch weniger bekannt ist, was genau sie außerhalb Deutschlands eigentlich so macht. Wir …
Von Sagwas-Redaktion / 16. Oktober 2017

Zufalls Artikel

Hintergrund

Willkommenskultur – nur eine Worthülse?

Comedy-Schauspiel-Coach und Autorin Mona Sharma hat selbst einen Migrationshintergrund: Sie ist als Kind aus Indien nach Deutschland gekommen. In Zeiten von PEGIDA möchte sie ein Zeichen gegen …
Von Diana Knezevic / 27. Januar 2015

Meist Kommentierter Artikel

#2017plus

Nicht erst, wenn es zu spät ist

Wer sich weiterbilden will, der könnte schon bald Geld dafür bekommen – eine neue FES-Studie zeigt, wie aus der Arbeitslosen- eine Arbeitsversicherung werden könnte. Eine …
Von Alex Wolf / 5. Mai 2017