X Icon Facebook Icon

Grundwerteforum „Gerechtigkeit“ 2015

Von Sagwas-Redaktion / 18. Juni 2015

Am Montag, den 22. Juni 2015, haben wir hier per Livestream auf SagWas.net ab 19:15 Uhr das Grundwerteforum „Gerechtigkeit“ 2015 übertragen. Nachfolgend seht ihr die Videobeiträge dazu: Begrüßungsvideo Kurt Beck zum Grundwerteforum Gerechtigkeit: Videomitschnitt des Grundwerteforums Gerechtigkeit: Das Programm der Veranstaltung im Überblick sowie Dokumentation des zurückliegenden Grundwerteforums zur „Freiheit“: Dokumentation des Grundwerteforum „Freiheit“: Wir […]

Am Montag, den 22. Juni 2015, haben wir hier per Livestream auf SagWas.net ab 19:15 Uhr das Grundwerteforum „Gerechtigkeit“ 2015 übertragen. Nachfolgend seht ihr die Videobeiträge dazu:

Begrüßungsvideo Kurt Beck zum Grundwerteforum Gerechtigkeit:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Videomitschnitt des Grundwerteforums Gerechtigkeit:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
grundwerteheader1
grundwerte1
grundwerte2

Das Programm der Veranstaltung im Überblick sowie Dokumentation des zurückliegenden Grundwerteforums zur „Freiheit“:

CDx3cPyW8AMbeYO

Dokumentation des Grundwerteforum „Freiheit“: Wir haben das Grundwerteforum zur „Freiheit“ der Friedrich-Ebert-Stiftung am 29.04.2015 per Livestream übertragen und einen moderierten Chat für die Diskussion angeboten. Ein Programm im PDF-Format findet sich hier. Nachfolgend könnt ihr Euch die Veranstaltung sowie die Chat-Diskussion noch einmal ansehen.

Eine Antwort zu “Grundwerteforum „Gerechtigkeit“ 2015”

  1. Von Rudolf Sponsel am 22. April 2015

    Sie sprechen von DER „Gesellschaft“ und fragen, ob wir eine SOLIDARISCHE sind. Das sind nun alles geistige Konstruktionen. Meine Frage ist: was bedeuten Ihre Konstruktionen praktisch-konkret (operational)? Haben Sie hierfür ein „Mess-„, besser Schätzverfahren?
    Rudolf Sponsel, Erlangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnlicher Beitrag
Neues Thema
Meist Kommentierter Artikel