Twitter Icon Facebook Icon

Reiz-Überflutung im Netz

Von Sagwas-Redaktion / 12. August 2011
Reizüberflutung im Netz

In nur 60 Sekunden werden auf Youtube mehr als 600 neue Videos hochgeladen, über 70 neue Internet-Domains angemeldet, 168 Millionen E-Mails verschickt und fast 700.000 Facebook-Statusmeldungen veröffentlicht. Info-Stakkato, Multitasking, Reiz-Überflutung – ein Fall für den beinahe allwissenden sagwas-Experten Doc Hauber. „Wir haben verlernt, unsere Augen auf etwas ruhen zu lassen. Deshalb erkennen wir so wenig“, […]

In nur 60 Sekunden werden auf Youtube mehr als 600 neue Videos hochgeladen, über 70 neue Internet-Domains angemeldet, 168 Millionen E-Mails verschickt und fast 700.000 Facebook-Statusmeldungen veröffentlicht.

Info-Stakkato, Multitasking, Reiz-Überflutung – ein Fall für den beinahe allwissenden sagwas-Experten Doc Hauber.

„Wir haben verlernt, unsere Augen auf etwas ruhen zu lassen. Deshalb erkennen wir so wenig“, sagte der französische Schriftsteller Jean Giono – und zwar lange vor Erfindung der Online-Kommunikation.

Das Schlimmste an dem Rhythmus: Wichtige Nachrichten geraten nach kürzester Zeit auch wieder komplett in Vergessenheit.

Werden dir die Reize auch zu viel? Findest du, „Entschleunigung“ ist eigentlich ein schönes Wort? Ist die virtuelle Welt für dich noch Gewinn oder schon Last?

Schadet uns der virtuelle Informationsfluss mehr als er uns nutzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Pro-Contra-Themen

Besser unerkannt durch das Netz

Die amerikanische Soziologin Sherry Turkle prophezeite vor zwanzig Jahren, ein „multiples und dezentriertes Selbst“ würde bald nicht mehr existieren. Heute haben viele Menschen unterschiedliche …
Von Jacqueline Möller / 19. Dezember 2015

Zufalls Artikel

Hintergrund

Fashion Week: Schau! Mich! An!

Mode im Alltag manifestiert sich für viele in Bikinimädchen-Werbung, ignorierten Fashionblogs und verschnörkelten Medienberichten über irgendwelche Schauen in Paris, London, Mailand – und …
Von Barbara Tönnes / 14. Juli 2015

Meist Kommentierter Artikel

#2017plus

Nicht erst, wenn es zu spät ist

Wer sich weiterbilden will, der könnte schon bald Geld dafür bekommen – eine neue FES-Studie zeigt, wie aus der Arbeitslosen- eine Arbeitsversicherung werden könnte. Eine …
Von Alex Wolf / 5. Mai 2017