Twitter Icon Facebook Icon

Ein kleines Licht für 2017

Von Sagwas-Redaktion / 30. Dezember 2016
Credits: Pixabay/ Unsplash; Lizenz CC0

Keine Sorge. Das hier ist nicht der 99. Jahresrückblick, der um eure Aufmerksamkeit buhlt. Denn wir wollen nach vorne schauen.

2017 wird ein echtes „Politjahr“. Das Europaparlament bekommt einen neuen Präsidenten oder eine neue Präsidentin. In Deutschland wird nicht nur Mitte Februar ein neuer Bundespräsident gewählt, im September steht auch eine weitere Bundestagswahl ins Haus.

Auch für Großbritannien, Frankreich und die Niederlande werden die kommenden 365 Tage im neuen Jahr spannend.

Prägen wird das kommende Jahr zudem das Gedenken an die Reformation der Katholischen Kirche durch den Revolutionär Martin Luther. Wen das Lutherjahr kalt lässt, der kann sich trotzdem freuen: Der 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober 2017 in allen deutschen Ländern arbeitsfreier Feiertag.

Dass so etwas so persönliches wie der eigene Glaube immer wieder zum Politikum erhoben wird, Konflikte entfacht, Menschenleben kostet, ist eigentlich absurd. Es geht schließlich um etwas privates und hoch emotionales.

Doch wir müssen wohl akzeptieren, dass die ganze Welt Grad und Form der Gläubigkeit politisiert hat. Sichtbar geworden ist dadurch wieder einmal, dass Rosa Luxemburgs Aussage von der Unmöglichkeit, sich dem Politischen zu entziehen, bis heute nichts an ihrer Aktualität verloren hat:

Unpolitisch sein heißt politisch sein, ohne es zu merken.

Sagwas.net bleibt mir eurer Unterstützung Teil der politischen Debatten. Auch wenn wir nur ein kleines Licht im Meer der täglichen Berichterstattung sein mögen – mit euch können wir in den dunkelsten Stunden leuchten. Darum freuen wir uns auf weitere Beiträge von und für euch!

Eure sagwas-Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Zufalls Artikel

Hintergrund

Nichts hat sich verändert

"Wir sind das Volk!" - Die Slogans der friedlichen Revolution kehren heute unter umgekehrtem Vorzeichen wieder. Eine wirkliche Gemeinschaft zwischen Ost und West gibt es nicht. Das liegt unter anderem …
Von Björn Uhlig / 19. Juli 2016

Meist Kommentierter Artikel

Hintergrund

Oh, du göttliche Frucht

Viele Menschen kehren sich vom traditionellen Glauben an Gott ab. Stattdessen wenden sie sich einer Art Gesundheitsreligion zu: Sie huldigen veganen Köchen, folgen Fitnessbloggern und glauben an die …
Von Sophia Hofer / 1. September 2016