Twitter Icon Facebook Icon

Europas Grenzen? Teil 3: Free Interrail

Von Sagwas-Redaktion / 29. Dezember 2017
Credits: Pixabay/ TheDigitalWay; Lizenz CC0

Ein Kontinent, sechs Buchstaben: Europa. Aus einem verhängnisvollen, von Kriegen gebeutelten Ort ist ein verheißungsvoller, weil wohlhabender Erdteil geworden. Doch wer darf sich Europäer nennen und von den sich hier bietenden Chancen profitieren?

Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer lassen uns im #drittenVideo an ihrer ganz eigenen Vision für Europa teilhaben. Für sie steht außer Frage, dass ein vereinigtes Europa jedem Einzelnen viel zu bieten hat. Nämlich: sich selbst. Europa entdecken und vor allem erleben – so ihr Motto.

Ihr Projekt #FreeInterrail macht klar, worum es ihnen genau geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Zufalls Artikel

Hintergrund

Die wehrhaften Opfer des Kolonialismus

Wer die heutige Weltordnung verstehen will, sollte einen Blick in eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Vorkriegsgeschichte werfen: den Kolonialismus. Seine Folgen sind immer noch spürbar. Doch …
Von Alex Wolf / 10. Januar 2017

Meist Kommentierter Artikel

Hintergrund

Oh, du göttliche Frucht

Viele Menschen kehren sich vom traditionellen Glauben an Gott ab. Stattdessen wenden sie sich einer Art Gesundheitsreligion zu: Sie huldigen veganen Köchen, folgen Fitnessbloggern und glauben an die …
Von Sophia Hofer / 1. September 2016