Twitter Icon Facebook Icon

„Für euch spazieren“ | Mosambik

Von Sagwas-Redaktion / 9. April 2018
Christa Roth

Die FES ist international ziemlich gut aufgestellt. Aber wo überall, das wissen nur die wenigsten. Und noch weniger bekannt ist, was genau sie außerhalb Deutschlands eigentlich so macht. Wir wollen das ändern. Mit einem Podcast.

Für die Portugiesen war das Land am Indischen Ozean ein landschaftlicher Traum: Sandstrände, Korallen, Riffe und von Mangroven bestückte Inseln. 1498 ankerte Vasco da Gamas Flotte in der Bucht, die heute die Hauptstadt Maputo beherbergt. Weil die Leute so freundlich zu den Fremden waren, nannte da Gama das „Land Terra da Boa Gente“ – das „Land der guten Leute“.

Deutsch, Portugiesisch, Englisch und Changana? Tina Hennecken Andrade genießt den kreativen Sprachmischmasch in ihrem neuen Zuhause. (Foto: Privat)

Tatsächlich hat der verarmte Staat im Süden Afrikas in den letzten Jahrzehnten viele Konflikte überstehen müssen. Unabhängigkeits- und Bürgerkrieg, der fortwährende Konflikt zwischen Regierung und Opposition… „Mosambik ist ein Land der Widersprüche“, erklärt Tina Hennecken Andrade.

Die studierte Politologin lebt mit Mann und Tochter seit 2016 in Maputo, wo sie seitdem auch das FES-Auslandsbüro leitet. Obwohl es kurz nach ihrer Ankunft wieder zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den seit der Unabhängigkeit 1975 herrschenden Regierungsanhängern (FRELIMO) und -kritikern (RENAMO) kam, sorgt sich Andrade nicht um die Sicherheit ihrer Familie.

Im Gegenteil: Über die jungen, euphorischen und kreativen Bewohner weiß sie fast nur Gutes zu berichten. Was genau, das könnt ihr in unseren neuen Podcast-Folge anhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnlicher Artikel

Podcast

„Für euch spazieren“ | Uruguay

Die FES ist international ziemlich gut aufgestellt. Aber wo überall, das wissen nur die wenigsten. Und noch weniger bekannt ist, was genau sie außerhalb Deutschlands eigentlich so macht. Wir wollen …
Von Sagwas-Redaktion / 2. August 2018

Zufalls Artikel

Meist Kommentierter Artikel

Hintergrund

„Wir alle sind rassistisch sozialisiert“

Sie ist Aktivistin, Autorin und Expertin in Sachen Rassismus: Tupoka Ogette will mit ihrem Buch „Exit Racism“ zeigen, dass mehr Diversität möglich ist. Im Interview erklärt sie, wie ein weniger …
Von Christina Mikalo / 5. September 2018