Twitter Icon Facebook Icon

contraEs braucht keine Freizeitjournalisten

Von Sagwas-Redaktion / 8. September 2017
Credits: Pixabay/ StockSnap; Lizenz CC0

Bloggen ist schön und gut. Aber eine demokratische Gesellschaft braucht richtigen Journalismus.

An dieser Stelle wäre normalerweise die Gegenmeinung zu Alex Wolfs Position zu lesen. Doch leider können wir diesen Kommentar aus redaktionellen Gründen nicht veröffentlichen. Was uns bleibt, ist also eure Sicht. Lasst uns einen Kommentar dar oder lest euch den Eingangsartikel zur Debatte durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnlicher Artikel

Hintergrund

Keine Arbeit – kein Thema?

Rekordarbeitslosigkeit in Europa: Hiobsbotschaften von den Arbeitsmärkten unserer Nachbarn erreichen uns fast täglich. In Deutschland hingegen gab es 2014 so wenige Arbeitslose wie seit fast 25 …
Von Judith Dauwalter / 26. Februar 2015

Zufallsartikel

Podcast

„Aktiv vor Ort“ | Thüringen

Die FES ist nicht nur in Bonn oder Berlin aktiv, sondern an vielen Orten in Deutschland anzutreffen. Dank zahlreicher Landesbüros engagiert sie sich auch für lokale Belange. Wie genau, das ist das …
Von Sagwas-Redaktion / 14. Dezember 2018

Meist Kommentierter Artikel