Twitter Icon Facebook Icon

debatteGanztagsschulen – die Problemlösung schlechthin?

Von Sagwas-Redaktion / 28. Dezember 2013
Foto: Dennis Skley, CC BY-ND

Ganztagsschule – das bedeutet, dass die Schüler bis 16 oder 17 Uhr in der Schule betreut werden, ein Mittagessen bekommen und ihre Hausaufgaben unter Aufsicht erledigen, dazwischen gibt es Freizeit. Mindestens an drei Tagen pro Woche sollen die Schüler lange in der Schule bleiben. Im Zuge der Gleichstellungspolitik wird verstärkt über eine flächendeckende Einführung von […]

Ganztagsschule – das bedeutet, dass die Schüler bis 16 oder 17 Uhr in der Schule betreut werden, ein Mittagessen bekommen und ihre Hausaufgaben unter Aufsicht erledigen, dazwischen gibt es Freizeit. Mindestens an drei Tagen pro Woche sollen die Schüler lange in der Schule bleiben.

Im Zuge der Gleichstellungspolitik wird verstärkt über eine flächendeckende Einführung von Ganztagsschulen in Deutschland diskutiert. Aktuell besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf einen Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Zufalls Artikel

Hintergrund

Theoretisch gleichbehandelt

Sei fleißig und bemüh dich – dann wirst du erfolgreich! So haben wir es schon oft von Eltern und Lehrern gehört. Doch inwieweit spielen noch andere Faktoren eine Rolle beim erfolgreichen …
Von Sarah Koeksal / 25. April 2017

Meist Kommentierter Artikel

Hintergrund

Oh, du göttliche Frucht

Viele Menschen kehren sich vom traditionellen Glauben an Gott ab. Stattdessen wenden sie sich einer Art Gesundheitsreligion zu: Sie huldigen veganen Köchen, folgen Fitnessbloggern und glauben an die …
Von Sophia Hofer / 1. September 2016