Twitter Icon Facebook Icon

debatteIst der Mindestlohn das richtige Mittel?

Von Sagwas-Redaktion / 17. Dezember 2013
Mindestlohn, Foto: urbanartcore.eu, CC BY-NC

Die Debatte ist durch die Vereinbarung eines flächendecken Mindestlohns im Koalitionsvertrag vorerst beendet – könnte man glauben. Dabei geht sie jetzt erst richtig los: Das Gesetz muss noch ausgearbeitet werden. Dabei müssen die Unterschiede im Lohngefälle zwischen Ost und West ebenso berücksichtigt werden wie die Interessen der Wirtschaft.

Die Debatte ist durch die Vereinbarung eines flächendecken Mindestlohns im Koalitionsvertrag vorerst beendet – könnte man glauben. Dabei geht sie jetzt erst richtig los: Das Gesetz muss noch ausgearbeitet werden. Dabei müssen die Unterschiede im Lohngefälle zwischen Ost und West ebenso berücksichtigt werden wie die Interessen der Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Dokumentiert

Hat der Journalismus eine Zukunft?

Wir haben am Freitag, den 5. September 2014, mit unseren Gästen Theresia Enzensberger und Lorenz Maroldt die Frage diskutiert: Hat der Journalismus eine Zukunft? Nachfolgend dokumentieren wir …
Von Sagwas-Redaktion / 3. September 2014

Zufalls Artikel

Pro-Contra-Themen

Gerechter Roboter

Manche Bewerber kommen nicht ganz so einfach an einen Job als andere, denn Bewerbungsprozesse sind oft diskriminierend. Künstliche Intelligenz kann ohne die Vorurteile entscheiden, denen sich ein …
Von Katharina Mau / 1. Januar 2018

Meist Kommentierter Artikel