Twitter Icon Facebook Icon

debatteIst der Mindestlohn das richtige Mittel?

Von Sagwas-Redaktion / 17. Dezember 2013
Mindestlohn, Foto: urbanartcore.eu, CC BY-NC

Die Debatte ist durch die Vereinbarung eines flächendecken Mindestlohns im Koalitionsvertrag vorerst beendet – könnte man glauben. Dabei geht sie jetzt erst richtig los: Das Gesetz muss noch ausgearbeitet werden. Dabei müssen die Unterschiede im Lohngefälle zwischen Ost und West ebenso berücksichtigt werden wie die Interessen der Wirtschaft.

Die Debatte ist durch die Vereinbarung eines flächendecken Mindestlohns im Koalitionsvertrag vorerst beendet – könnte man glauben. Dabei geht sie jetzt erst richtig los: Das Gesetz muss noch ausgearbeitet werden. Dabei müssen die Unterschiede im Lohngefälle zwischen Ost und West ebenso berücksichtigt werden wie die Interessen der Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Dokumentiert

Hat der Journalismus eine Zukunft?

Theresia Enzensberger, Herausgeberin des BLOCK-Magazin und Krautrepoterin (Bild: Mark Heywinkel) Chefredakteure Tagesspiegel, rechts Lorenz Maroldt (Quelle: dpa / picture alliance) Wir haben am …
Von Sagwas-Redaktion / 3. September 2014

Zufalls Artikel

Hintergrund

Ein Dorf und seine Flüchtlinge

Flüchtlingsunterkünfte gibt es nicht nur in Großstädten oder in Ostdeutschland, sondern auch auf dem niedersächsischen Land. Die Flüchtlingsunterkunft in Hesepe ist mehr als 25 Jahre …
Von Katharin Tai / 17. September 2015

Meist Kommentierter Artikel

#2017plus

Nicht erst, wenn es zu spät ist

Wer sich weiterbilden will, der könnte schon bald Geld dafür bekommen – eine neue FES-Studie zeigt, wie aus der Arbeitslosen- eine Arbeitsversicherung werden könnte. Eine …
Von Alex Wolf / 5. Mai 2017