Twitter Icon Facebook Icon

debatteIst der Mindestlohn das richtige Mittel?

Von Sagwas-Redaktion / 17. Dezember 2013
Mindestlohn, Foto: urbanartcore.eu, CC BY-NC

Die Debatte ist durch die Vereinbarung eines flächendecken Mindestlohns im Koalitionsvertrag vorerst beendet – könnte man glauben. Dabei geht sie jetzt erst richtig los: Das Gesetz muss noch ausgearbeitet werden. Dabei müssen die Unterschiede im Lohngefälle zwischen Ost und West ebenso berücksichtigt werden wie die Interessen der Wirtschaft.

Die Debatte ist durch die Vereinbarung eines flächendecken Mindestlohns im Koalitionsvertrag vorerst beendet – könnte man glauben. Dabei geht sie jetzt erst richtig los: Das Gesetz muss noch ausgearbeitet werden. Dabei müssen die Unterschiede im Lohngefälle zwischen Ost und West ebenso berücksichtigt werden wie die Interessen der Wirtschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnlicher Artikel

Dokumentiert

Hat der Journalismus eine Zukunft?

Theresia Enzensberger, Herausgeberin des BLOCK-Magazin und Krautrepoterin (Bild: Mark Heywinkel) Chefredakteure Tagesspiegel, rechts Lorenz Maroldt (Quelle: dpa / picture alliance) Wir haben am …
Von Sagwas-Redaktion / 3. September 2014

Zufalls Artikel

Pro-Contra-Themen

Vielmehr Fluch als Segen

Als Menschen sind unsere herstellerischen Fähigkeiten denen aller anderen Tierarten weit überlegen. Von unserem technologischen Fortschrittsstreben sollten wir uns aber verabschieden. Denn …
Von Bettina Ehbauer / 31. August 2018

Meist Kommentierter Artikel

Hintergrund

Oh, du göttliche Frucht

Viele Menschen kehren sich vom traditionellen Glauben an Gott ab. Stattdessen wenden sie sich einer Art Gesundheitsreligion zu: Sie huldigen veganen Köchen, folgen Fitnessbloggern und glauben an die …
Von Sophia Hofer / 1. September 2016